Startseite
    My US Diary
  Über...
  My Californian dream!
  My Family!
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


http://myblog.de/natiswelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Juli 2006

EF-Miami
Was ein turbulentes Jahr, die Fussball WM und deren Vorbereitung hält mich ganz schön auf Trab. Hey, aber alles super gelaufen – Deutschland ist 3. – Danke Jungs! WM vorbei, ich brauch erst mal Urlaub. Cool, ich geh nach Miami auf die Sprachschule und zwar alleine, muss mal raus.

Sonne, Sommer, Strand, Hitze☺ Ich allein in Miami☺ Wie aufregend☺ Ja, aber auch hier ist man vor den Deutschen nicht gefeit. Hello, my name is Natalie, I am fine and how are you. „Mit mir kannst du Deutsch reden“ – okay, so lernte ich dann Anja kennen, better known as workingclasshero.

Hey cool am 4. Tag war erst mal 3 Tage Schule schwänzen angesagt, hab was besseres vor: Wir fahren mit nem Italianer durch Florida. War echt witzig: Schlüssel im Kofferraum vergessen, Landkarte in den Everglades verloren, von Polizist fast verhaftet – aber sonst echt ohne Zwischenfälle der ganze Trip.

Restliche Zeit war auch super, Schule schwänzen war kein Problem, denn unser Klassenlehrer James war Anjas Kumpel. James war echt n verrückter Typ – ehemaliger Schauspieler in L.A. (oder auch nicht, wer weiß das schon)..

Nun ja: kurz um, ich liebe Amerika.

 


10.6.08 16:07


Was ich eigentlich in den USA suche?

Das Paradies, in welchem anzugtragende Manager auf dem Skateboard zur Arbeit fahren, in welchem 150 Kilo-Frauen mit figurbetonter Leggins lässig an der Ampel stehen und in welchem Freundlichkeit zum Lifestyle gehört ist mein neuer Lebensraum – und dieses Paradies heißt California. Also erst mal, Welcome to California!

 

Nun, hier kurz die Chronologie meiner Entscheidungsfindung:



10.6.08 16:03


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung